Was erwartet mich/uns im Geburtsvorbereitungskurs?

Ein guter Geburtsvorbereitungskurs beinhaltet zum einen die Vorbereitung auf die Geburt –(körperlich/mental) und zum anderen die Vorbereitung auf das Eltern-Sein.
In der Regel besteht er aus folgenden Teilen:

Atemübungen: Atmet die Frau bei der Geburt richtig, kann das die Geburt erleichtern und die Schmerzen lindern.

Entspannungstechniken: Sie verbessern das Körpergefühl und helfen Ihnen, in den Wehenpausen Kraft zu schöpfen.

Bewegung: Spezielle Übungen kräftigen die in der Schwangerschaft beanspruchten Körperpartien wie Rücken und Beckenboden und halten Sie beweglich. Die Übungen sollten dann regelmäßig zuhause durchgeführt werden.

Information zur Geburt: Sie erfahren, wie eine Geburt abläuft – das nimmt die Unsicherheit. Außerdem können Sie Fragen stellen und sich mit anderen Paaren austauschen.

Vorbereitung auf das Eltern-Sein: Sie erfahren, wie die Zeit nach der Geburt‪ ‬abläuft und welche Probleme häufig auftreten.
 
Der Kurs sollte frühestens in der 25. Woche und spätestens in der 30. Woche beginnen. Daher empfehle ich Ihnen eine Anmeldung um die 20. Woche.

Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für 14 Stunden Geburtsvorbereitung. Partner müssen die Kosten selbst tragen.

Termine für 2020

Kursbeginn: immer Dienstags ‪17:30 – 19:30Uhr‬
Der Kurs umfasst 7 Abende á 120min.
 

  • Derzeit werden keine Kurse mehr angeboten. Danke für Ihr Verständnis.


Geburtsvorbereitungs – Intensivkurs am Wochenende für Paare

Termine für 2020

Kursbeginn: Samstag und ‪Sonntag 10:00 – 17:00Uhr‬ mit großer Mittagspause
Der Kurs umfasst 2 Tage á 7 Stunden

Termine auf Anfrage – (Derzeit werden keine Intensivkurse am Wochenende angeboten)