Was erwartet mich im Rückbildungskurs?

Jede Frau sollte nach einer Geburt einen professionellen Rückbildungskurs machen, um ihrem Körper zu geben, was er nach der Geburt benötigt.

Denn auch wenn sich der Körper nach der Geburt zu einem großen Teil selbst regeneriert, brauchen der Beckenboden und die Bauchmuskulatur besondere Aufmerksamkeit und Training. Ein schwacher Beckenboden kann immer wieder zu ernsthaften Problemen wie Schmerzen, einer Gebärmuttersenkung oder Inkontinenz führen – selbst Jahre nach einer Schwangerschaft. Ein Rückbildungskurs ist also absolutes Pflichtprogramm.
10 Stunden werden im Zeitrahmen bis zu neun Monate nach der Geburt von allen Krankenkassen übernommen. Der Rückbildungskurs sollte sechs bis acht Wochen nach der Geburt beginnen.

Termine für 2020

Kursbeginn: immer Donnerstags                 
Erste Kursstunde (1x)                                 ‪               09:30 – 10:30Uhr ‬
Alle weiteren Kursstunden (6x)                 ‪               09:30 – 11:00Uhr‬
Ein Kurs umfasst insgesamt 7 Termine

Rückbildungsgymnastik (mit oder ohne Kind)

Termine:

  • Derzeit werden keine Kurse mehr angeboten. Danke für Ihr Verständnis.